Lassen Sie Ihre Krampfadern schonend behandeln!

Wir bieten unseren Patienten viele verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung der Krampfadern. Basierend auf der, in der Voruntersuchung abgeleiteten Diagnose, erstellen wir einen individuell angepassten Therapieplan. Je nach Art und Schwere der Venenkrankheit kommen operative und nicht-operative Verfahren der Phlebologie in Frage.

So läuft eine Krampfader Behandlung ab

Das Ziel der Krampfader Behandlung ist es, dem Blutstau entgegenzuwirken und den Blutfluss der Venen zu verbessern. In der Regel bevorzugen die Patienten hier zunächst konservative, also Behandlungsmethoden ohne OP. In diesem Rahmen bieten wir Kompressionsbehandlungen, Verödungen sowie angeleitete Venengymnastik und Venen-Walking an.

Erst wenn die konservativen Behandlungsmethoden nicht anschlagen oder nicht den gewünschten Erfolg bringen, raten wir zu operativen Eingriffen. Wir führen in der Capio Schlossklinik Abtsee sowohl ambulante als auch stationäre Operationen der Venen durch. Die von uns angebotenen, individuell angepassten Operationsverfahren wie Stripping, Crossektomie und Phlebektomie orientieren sich am weltweit aktuellen Wissensstand.

Wer übernimmt die Kosten für die Behandlung der Krampfadern?

Die operative Behandlung in unserem Venenzentrum bei Laufen wird über eine Pauschale abgerechnet. Damit ist die Operation, bei einer stationären Aufnahme außerdem die Unterbringung in einem Mehrbettzimmer in der Capio Schlossklinik Abtsee, entgolten. Wenn eine Venenoperation medizinisch erforderlich ist, übernehmen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten  für die Behandlung.
Die gültigen Tarife teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Erfahren Sie außerdem mehr über alle konservativen Therapiemöglichkeiten!