Lymphödem

Ödem heißt Schwellung. Bedingt durch eine Störung des Lymphabflusses lagert sich Wasser im Gewebe ein. Gegen die eiweißreichen Wasserablagerungen in den Beinen werden Verfahren der so genannten „komplexen physikalischen Entstauungstherapie“ eingesetzt.

Dazu gehören: Lymphdrainage - eine manuelle sowie maschinelle Massage, die den Lymphabfluss fördert - kombiniert mit einer täglich neu angepassten Kompressionsbehandlung und konsequenter physikalischer Therapie, d. h. Bewegungstherapie, Gehtraining und Krankengymnastik. Dazu gehört auch eine intensive Hautpflege.

Diagnostik und Behandlung